03.06.2014

Straff und taff durch die Produktion

Unter diesem Motto will NP DRUCK ein industrielles Umfeld für die Produktion von Kleinauflagen im Rollenoffsetdruck schaffen.


Lagerhaltung bei NP DRUCK

Eine wichtige Komponente stellt das Logistikmodul technoLOGISTIX des Management-Informationssystems technoLOGIC von Rogler Software dar, mit dem sowohl der Einkauf als auch der Materialfluss der Papierrollen bis zu den Cold- und Heatsetrotationen nachhaltig optimiert werden konnten.

Um heute schnell und effizient auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren, reicht es nicht mehr aus zu wissen, welche Bedruckstoffe sowie Halb- und Fertigprodukte sich gerade im Haus befinden. Bei fast 3.000 Papierrollen, die bei NP DRUCK in St. Pölten im Lager stehen, sei es extrem wichtig, den Überblick zu behalten. Nur so könne man die Lagerhaltung, aber auch den Materialfluss optimieren, gibt Adrian Fehringer, der technische Assistent der Geschäftsführung, zu bedenken.

Über das Modul werden zurzeit die gesamten Papierrollen für den Cold- und Heastsetdruck direkt bei der Warenübernahme erfasst. Dabei werden der jeweiligen Rolle Informationen wie Menge, Format, Grammatur und Auftragsnummer automatisch zugeordnet. In exakt der gleichen Art und Weise könnte auch Bogenpapier auf Paletten von technoLOGISTIX behandelt werden, ein Folgeschritt bei NP DRUCK.Sehr positiv bewertet man bei NP DRUCK, wie technoLOGISTIX mit dem Thema Restrollen umgeht. Wird eine Papierrolle nicht komplett aufgebraucht, wird an der Rotation das Gewicht ermittelt und die Information an das Logistik-Modul übermittelt. Sie wird dann wieder in das Lager eingebucht.

Umweltzertifizierungen wie FSC® und PEFC™ unterstreichen seit mehreren Jahren die Umweltaktivitäten von NP DRUCK, die jedoch in regelmäßigen Abständen erneuert werden müssen. Auch hier sei technoLOGISTIX ein hilfreiches Tool, um zu dokumentieren, welches Papier bei welchem Auftrag verwendet wurde, wie Birgit Draxler erläutert. Aber auch die geforderte getrennte Lagerhaltung der zertifizierten Papiere lasse sich mit der Software jederzeit nachvollziehen und erfassen.

 

Der ganze Artikel in der "Graphischen Revue" vom 3. Juni 2014



KONTAKT

Walstead NP Druck
GmbH

Gutenbergstraße 12
A-3100 St. Pölten
Tel.: +43 5 9005 7000

Verkauf:
Tel: +43 5 9005 7221
verkauf@walstead-npdruck.com

 

Prepress:
Tel: +43 5 9005 7475
prepress@walstead-npdruck.com
Expedit:
Tel: +43 5 9005 7218
expedit@walstead-npdruck.com
Auftragsbearbeitung:
Tel: +43 5 9005 7000
verkauf@walstead-npdruck.com
Einkauf:
Tel: +43 5 9005 7283
einkauf@walstead-npdruck.com

 

Ihre Druckanfrage

Kontaktformular

Anfahrtsplan